Die 3 besten Affiliate Partnerprogramme für Anfänger 2021

Die besten Affiliate Partnerprogramme

Als Anfänger ist man oft etwas hin und hergeworfen, weil man nicht weiß, welche Affiliate Partnerprogramme sich am besten eignen.

Hier sind meine Tipps für alle Anfänger: Ich zeige dir die besten 3 Partnerprogramme, die auch ich für meine Webseiten benutze.

Platz 1: Amazon Partnerprogramm

Amazon ist immer noch das beste Affiliate-Partnerprogramm. Nicht, weil man hier am meisten verdienen kann, sondern weil es immer funktioniert.

Und ich meinte

Gerade als Anfänger braucht man eine Basis. Denn viele geben nach ein paar Monaten auf, wenn sich kein Erfolg einstellt.

Daher rate ich jedem, mit Amazon zu beginnen und später noch weitere Affiliate Partnerprogramme hinzuzunehmen.

2020 konnte ich nur mit Amazon einen Umsatz von 5341 Euro machen. 2019 waren es nur knapp 500 Euro und bis Ende 2021 werden es rund 7000 Euro sein. 2019 war praktisch auch mein erstes Jahr, indem ich mit Affiliate-Marketing begonnen habe. Mein Ziel bis Ende 2022 sind Einnahmen in einer Höhe von mindestens 10.000 Euro – nur über Amazon.

Natürlich sind das nur Ziele. Jedoch sind sie realistisch und ich möchte damit nur zeigen, dass man mit Amazon nichts falsch machen kann.

Tipp: Ich habe sehr viele Fehler gemacht. Heute würde ich dieses Ziel deutlich schneller erreichen.

Amazon Partnerprogramm Einnahmen 2020
Meine Amazon-Einnahmen im Jahr 2020

Noch ein Tipp: Sehr gut funktionieren Produkttests. Man testet ein oder mehrere Produkte und erstellt dann einen ausführlichen Testbericht oder ein YouTube Video darüber. Über die Google Suche kommen anschließend Besucher auf deinen Blog. Wenn sie dann etwas über deinen Link bei Amazon kaufen, verdienst du daran.

Hier ist ein Beispiel eines Testberichtes einer meiner Affiliate-Seiten: Gartenscheren Test.

Du kannst dir die Seite anschauen und dir ein paar Inspirationen einholen.

Zum Amazon Partnerprogramm

Platz 2: Adcell Partnerprogramm

Das Partnerprogramm Adcell ist meiner Meinung nach ein weiteres sehr gutes Affiliate-Partnerprogramm. Mit Adcell bewerbe ich ein einziges Produkt für die Zahnaufhellung und fahre damit Gewinne von knapp 750 Euro im Monat ein. Und das mit einem einzigen Produkt.

Der Vorteil bei Adcell ist es, dass die Provision hier deutlich höher ist. Während ich bei Amazon nur etwa 6 % Provision bekomme, sind es bei Adcell bis zu 25 % oder mehr.

Wenn ich bei Amazon 25 % verdienen würde, dann würden sich meine Einnahmen auf über 26.000 Euro im Jahr belaufen.

Das ist echt richtig viel.

Hier ein kleines Beispiel: Im November 2019 habe ich eine Nischenseite über die Zahnaufhellung erstellt. Im Dezember 2020 war dann der Höhepunkt. Mit einem einigen Produkt konnte ich 750 Euro verdienen. Da hinkt Amazon weit hinterher.

Geld verdienen mit Adcell

Hier habe ich einen Blogartikel veröffentlicht, wo ich meine Erfahrungen mit Adcell teile. Sehr interessant. Verpasse es nicht, es zu lesen.

Zum Adcell Partnerprogramm

Platz 3: DigiStore24 Partnerprogramm

Ein weiteres sehr gutes Partnerprogramm ist DigiStore24. Hier kann man keine physischen Produkte kaufen. Es handelt sich hier nur um digitale Infoprodukte wie E-Books oder Online-Kurse, die man vermarkten kann.

Das ist natürlich cool, denn Infoprodukte werden täglich mehr.

Habe ich beispielsweise einen Blogartikel zum Thema E-Mail-Marketing verfasst und bekomme dort viele monatliche Besucher, dann kann ich dort ein Produkt anbieten, mit dem E-Mail-Marketing zum Kinderspiel wird. Zum Beispiel Klick-Tipp.

Entscheidet sich ein Käufer für Klick-Tipp, kann ich eine satte Provision über 130 Euro verdienen.

Allerdings bewerbe ich keine Produkte über DigiStore24, da es sich bei meinen Webseiten einfach nicht anbietet.

Zu DigiStore24

Platz 4: Awin Partnerprogramm

Awin ist eines der größten Partnerprogramme in Deutschland. Allerdings ist es weniger für Anfänger geeignet.

Anfänger werden es mit Awin wahrscheinlich schwer haben.

Warum?

Awin hat viele große Unternehmen an seiner Seite. Dazu gehört zum Beispiel Otto und andere große Unternehmen. Allerdings kaufen die Leute mehr bei Amazon ein.

Das weiß ich, weil ich es selbst getestet habe. Auf meiner Webseite kontaktgrill-im-test.de habe ich unter den Kontaktgrills Buttons zu Amazon, eBay und Otto hinzugefügt. Ich habe festgestellt, dass am meisten bei Amazon eingekauft wird. Danach bei Otto und zuletzt bei eBay.

Buttons zu Amazon, eBay und Otto

Amazon liegt also klar im Vorteil. Trotzdem: wenn du eine Testseite hast oder dem Leser die Möglichkeit geben willst, bei mehreren Shops einzukaufen, dann solltest du dich auch bei Awin anmelden. Über Awin kannst du schließlich bei vielen großen Shops anmelden und auf deren Shop oder besser noch, direkt auf ein Produkt verlinke

Geld verdienen mit Partnerprogrammen: 3 hilfreiche Tipps

Tipp1: Geld ist nicht alles

Vergiss nie, dass Geld nicht alles ist. Es gibt Partnerprogramme über Kreditbanken, wo man pro abgeschlossenem Kredit mehrere Hundert Euros verdienen kann.

Allerdings ist ein Kreditabschluss nicht so schnell gemacht, wie ein Kauf eines Produktes über einen Shop. Es ist also viel wahrscheinlicher, dass 20 Leute 1 Produkt über einen Online-Shop kaufen, als dass eine Person einen Kreditabschluss macht.

Man sollte sich also nicht auf alles stürzen, wo man viel verdienen kann. Manchmal ist weniger einfach mehr.

Tipp 2: Auf die Konkurrenz achten

Bleiben wir doch einfach mal bei den Krediten. Natürlich kann man hier viel verdienen. Allerdings solltest du wissen, dass die Konkurrenz hier niemals schläft.

Ich weiß von einer Webseite für Kredite, dass sie mehrere tausend Euro am Tag für Werbung ausgeben. Mit SEO ist in dieser stark umkämpften nicht viel auszurichten.

Auch hier gilt: lieber Produkte oder Dienstleistungen bewerben, mit denen man weniger Provisionen verdienen kann. Dafür ist hier die Konkurrenz sicherlich viel kleiner.

Tipp 3: klein anfangen

Noch niemals ist ein Meister vom Himmel gefallen. Als Anfänger hoch hinauszuwollen, ist oft die falsche Einstellung und meistens zum Scheitern verurteilt.

Fang immer klein. Entscheide dich für ein Partnerprogramm (zum Beispiel für Amazon) und versuche, deine ersten Umsätze zu machen. Alles andere wird sich nach und nach ergeben.

Noch keine Ahnung, wie du anfangen sollst? Dann nehme einfach an meinem kostenlosen SEO-Online-Kurs teil und lerne, wie du online Geld verdienen kannst und welche Affiliate-Partnerprogramme am besten für dich geeignet sind.

Benötigst du Hilfe bei SEO? Mehr dazu findest du auf unserer Startseite: SEO Pforzheim.

Nach oben